Evangelische Kirche Petershagen
Evangelische Kirche Petershagen

Alles zum Thema Taufe

Taufsprüche

 

Sie sind Verse aus der Bibel, die im Blick auf die Taufe als besonders passend empfunden werden. Sie können als Richtschnur und Leitlinie für das Leben gelten. Sie können Ihren Taufspruch für Ihr Kind oder sich selbst natürlich selber aussuchen. Taufsprüche finden Sie in der Bibel oder unter www.taufspruch.de

Wo findet eine Taufe statt?

 

Die Taufe wird in der Regel im Gemeindegottesdienst in der Petri- Kirche oder im Volkening- Haus in Meßlingen gefeiert. Wir taufen nach Absprache in allen Gottesdiensten, außer wenn wichtige Gründe dagegen sprechen oder das Abendmahl gefeiert wird. Außerdem besteht einmal im Monat am Sonnabend um 18:15 Uhr die Möglichkeit zur Taufe.

Können Adoptiveltern ihr Kind taufen lassen?

 

Ein ungetauftes Kind, das in einer Familie in Adoptivpflegschaft lebt, kann nur getauft werden, wenn die Personensorgeberechtigten zustimmen. Das kann in einem nichtabgeschlossenen Adoptionsverfahren das Jugendamt sein. Ohne die Zustimmung der Personensorgeberechtigten kann das Kind nicht getauft werden. Wird das Kind mit Zustimmung der Personensorgeberechtigten getauft, muss ins Kirchenbuch der zur Zeit der Taufe gültige Name des Kindes eingetragen werden.

Wann soll die Taufe eines Kindes zurückgestellt werden?

 

Die Taufe eines Kindes soll zurückgestellt werden:

 

-          Wenn weder Mutter noch Vater der evangelischen Kirche angehören

-          Wenn die evangelische Erziehung des Kindes nicht gewährleistet ist

-          Wenn Mutter und Vater das Taufgespräch ablehnen und nicht dafür sorgen, dass geeignete Paten bestellt werden und für die evangelische Erziehung mitsorgen.

 

Dann ist es sinnvoll zu warten, bis das Kind das selbst entscheiden kann. Das wäre im Grundschulalter.

Wer kann getauft werden?

 

Jeder Mensch kann getauft werden. In der Regel werden Kinder getauft. Die Erwachsenentaufe ist allerdings nicht unüblich. Bei der Taufe eines Kindes versprechen Eltern und Paten, dass sie sich für eine christliche Erziehung einsetzen. Der Erwachsenentaufe geht eine Unterweisung durch die Pfarrerin oder den Pfarrer voran. Weil die Taufe nicht wiederholt werden kann, darf der Täufling nicht bereits in einer anderen Kirche gültig getauft worden sein.

Zum Thema Pate:

 

Kann ein Patenamt zurückgegeben oder gelöscht werden? Im Familienbuch und in den Kirchenbüchern wird festgehalten, wer Pate oder Patin des Täuflings ist. Diese Beurkundung der Patenschaft kann in der Evangelischen Kirche von Westfalen nicht rückgängig gemacht werden.

 

Kann ich ein Patenamt übernehmen, wenn ich keiner christlichen Kirche angehöre? Nein, Personen, die keiner christlichen Kirche oder einer Sekte (z.B. Neuapostolische Kirche, Mormonen, Zeugen Jehovas) angehören, sind in der Evangelischen Kirche nicht zum Patenamt zugelassen.

 

Können nur Personen ein Patenamt übernehmen? Ja, nur einzelne Personen können ein Patenamt übernehmen. Gruppen und Vereine können nicht Pate werden.

 

Was muss ich mitbringen, wenn ich Pate werden will? Paten, die dem Pfarrer oder der Pfarrerin nicht persönlich bekannt sind, oder nicht zu der Kirchengemeinde gehören, in der die Taufe vollzogen wird, müssen eine Bescheinigung ihrer Kirchengemeinde vorlegen, die sie als Kirchenmitglied ausweien. Diese kostenlosen Bescheinigungen stellen Gemeindebüros aus.

 

Endet die Patenschaft mit der Konfirmation? Ja, formal endet die Patenschaft mit der Konfirmation. Die Begleitung des Kindes ist aber weiterhin möglich und oft auch erwünscht.

 

Kann ich als evangelischer Christ Pate bei einer katholischen Taufe werden? Nein. In der römisch- katholischen Kirche sind evangelische Christen zum Patenamt nicht zugelassen. Sie können allerdings als sogenannte „Taufzeugen“ bei einer katholischen Taufe beteiligt sein.

Stimmt es, dass ich selbst evangelisch sein muss, um als Pate bei einer evangelischen Taufe zugelassen zu werden?

 

Bei der Taufe eines Kindes werden meistens zwei Paten bestellt. Aber auch ein Pate genügt. Ein Pate oder eine Patin muss der evangelischen Kirche angehören und zum Abendmahl zugelassen sein, also konfirmiert sein. Darüber hinaus können Glieder einer anderen Kirche ebenfalls Paten bei einer evangelischen Taufe werden. Wenn die Eltern es wünschen, unterstützt die Pfarrerin oder der Pfarrer sie bei der Suche nach geeigneten Paten.

Hier finden Sie uns

Gemeindebüro Petershagen

Meßlinger Str. 9

32469 Petershagen

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel. 0 57 07 / 6 74

Fax 0 57 07 / 8 01 74

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten

Mo. Di. Fr. 11.00-12.00 Uhr      

Do.      16.00-19.00 Uhr

Mittw. geschlossen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirche Petershagen